Artikelformat

Autokauf, die Vierte

2 Kommentare

Finally! Heute haben wir unser Auto von der Werkstatt abgeholt! Nachdem wir $7,20 (~5,00€) pro Person für eine Einzelfahrt (!) mit dem Bus zur Werkstatt ausgegeben haben, hoffen wir, mit dem Auto günstiger unterwegs zu sein.
Wir sind dann gleich von der Werkstatt zum RACQ gefahren, das ist im Prinzip der ADAC Australiens. Dort haben wir eine Third-Party-Versicherung für das Auto abgeschlossen, damit wir die teuren Autos, die wir noch beschädigen werden, nicht selber bezahlen müssen.
Die Filiale des RACQ war in einem Shopping Center, das nur ein Parkhaus zum parken hatte. Als wir mit unserem alleine schon 2 Meter hohen LandCruiser mit Dachzelt und Roof Rack (insgesamt ca. 2,30m) ins Parkhaus fahren wollten, konnten wir gerade noch vor der 2,10m hohen Latte halten, die die Maximalhöhe des Parkhauses anzeigte… Naja, also Parkhäuser können wir dann wohl vergessen.

Zum krönenden Abschluss sind wir dann zwanzig Kilometer in die falsche Richtung gefahren, weil wir im Navi die falsche „Cricket Street“ eingegeben haben. Dafür haben wir auf dem Weg dahin einen wirklich tollen Sonnenuntergang gesehen.
Auf dem Weg zur richtigen Cricket Street haben wir dann auch nochmal ein bisschen Fahren im Dunkeln geübt, alles in allem lief das Fahren auf der linken Seite überraschend gut.


2 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Uff! Da ist uns ein halber Mount Everest von der Brust gefallen! Ihr habt endlich euren Wagen fahrfertig: sieht gut aus der Töff-Töff!
    Nun immer schön langsam fahren….denkt daran, links ist, wo der Daumen rechts ist! Wir wünschen euch eine stressfreie Fahrt an die schöne Küste!
    Es sind erst knapp zwei Wochen her, seit eurem Start ins große Abenteuer…uns kommt es vor, als wären schon zwei Monate vergangen!
    Schreibt weiter fleißig- und fotografiert wie die Weltmeister! Schließlich braucht das
    geplante Buch mächtig Futter!
    Herzlichst Die Classenstiegler

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.