Artikelformat

Finally there!

Hinterlasse eine Antwort

Hallo Leutchen,

wir sitzen gerade gemütlich auf dem Balkon unserer Unterkunft. Unsere Flüge waren in Ordnung, obwohl wir natürlich kaum geschlafen haben. Deshalb übernehmen wir für eventuell vorkommende kognitive Ausfälle in diesem Beitrag keine Haftung.

Fast da!!!Auf dem ersten Flug saßen wir neben einem Typen in unserem Alter, mit dem wir uns gut verstanden haben. Da er den gleichen Anschlussflug wie wir hatte, haben wir zusammen die 5 Stunden in Dubai totgeschlagen (aua).
Auf dem zweiten Flug (im A380) hatten wir einen noch besseren Sitznachbarn: Gar keinen. Yeah. Marla hat das trotzdem nicht beim Einschlafen geholfen. Den A380 von Emirates finden wir trotzdem klasse, weil leise und viel Platz (mehr als in anderen Langstreckenfliegern). Nur die Keramikabteilung verursachen Platzangst-Anfälle.

Generell können wir Fliegen mit Emirates sehr empfehlen, die Flugzeuge sind modern, gut ausgestattet und es gibt sehr leckeres Essen. Außerdem man kann sich den ganzen Flug über mit Filmen, Musik, Umfragen, Spielen, den Außenkameras und allem anderen Quark beschäftigen.

Chicken, please!In Brisbane angekommen (um 6 Uhr Ortszeit) hatten wir zunächst einen witzigen Taxifahrer (mit Wackelkopfakzent), dann wurden wir sehr nett von Jen, der Haushälterin unserer Unterkunft (danke Mamas), begrüßt.
Während unsere Zimmer gemacht wurden, sind wir in einem Cafe in der Nähe frühstücken gegangen. Die Besitzerin des Cafes hat uns nach typisch australischer Art betüddelt und nachdem sie erfahren hatte, dass wir aus Deutschland kommen uns mit einem niedlichen „Auf Wiedersehen“ verabschiedet.

Wir gehen jetzt schlafen. Peace out. #gutenacht

Sonnenaufgang BRIZZIE!

 

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.